© SIGMA
© SIGMA
 

Messe

Panasonic IFA Berlin

Mit einer umlaufenden Projektion über den Köpfen der Besucher wurde der 3.000 m² große Messestand eindrucksvoll bespielt. Das Projektionsband an den Längsseiten des Standes war vier Meter hoch und insgesamt 83 Meter lang. Für die sogenannte RIM-Projektion auf den oberen Blenden des Standes wurde eine Softedge-Projektion mit insgesamt 32 Hochleistungsprojektoren installiert. Die Zuspielung erfolgte mittels spezieller Präsentationssoftware über je einen Client-Rechner pro Projektor, die wiederum über einen zentralen Server framegenau synchronisiert wurde. Pro Projektionsfläche musste dabei eine Bildauflösung von 24.960 × 1.200 Pixeln verarbeitet werden.

[contact-form-7 id=“6″ title=“Contact form 1″]

Close Panel